Recyclinghof Tornesch: ++ ab 31. Januar wieder normale Öffnungszeiten ++ Mehr erfahren

Stand 30.01.2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Kreises Pinneberg,

die akuten Personaleinschränkungen aufgrund der Corona-Erkrankungen der letzten Wochen sind überwunden. Wir kehren ab 31. Januar wieder zu unseren normalen Öffnungszeiten zurück und haben am Samstag, den 5. Februar 2022 ebenfalls wieder normal geöffnet.

Wir danken allen unseren Kundinnen und Kunden für das Verständnis und wir danken allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den letzten Wochen die schwierige Situation aufgefangen haben. Vielen Dank.

Unsere telefonische Erreichbarkeit ist weiterhin etwas eingeschränkt. Bitte wenden Sie sich weiterhin möglichst per E-Mail an uns.

Achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund.

Ihr Team von GAB Umwelt Service

« zurück

17. September 2020

GAB Umwelt Service veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Als kommunaler Entsorgungsfachbetrieb übernimmt die GAB Verantwortung für nachhaltiges Wirtschaften im Kreis Pinneberg und somit für alle Dimensionen der Nachhaltigkeit: die ökonomische, die ökologische und die soziale Dimension. Damit trägt das Unternehmen zur Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Pinneberg bei.

„Unser Ziel ist die Umsetzung einer ökologisch ausgerichteten und leistungsfähigen Abfallwirtschaft. Unsere Arbeit orientiert sich an ökologischen und sozial nachhaltigen Zielen. Wir orientieren uns an der Sicherung unserer Arbeitsplätze, der Stabilität sozial gerechter Gebühren, der Entsorgungssicherheit und der Umweltverträglichkeit. Das zeichnet uns als Unternehmen aus“, sagt Jens Ohde, Geschäftsführer GAB Umwelt Service. „Klimaschutz durch CO2-Reduktion ist eine der wichtigsten zukünftigen Herausforderungen, der wir uns stellen“, so Ohde weiter.

Im ersten Nachhaltigkeitsbericht erhalten die Leserinnen und Leser einen Einblick in die vielfältigen Leistungen des GAB-Unternehmensverbundes. Die dargestellten Inhalte, Daten und Fakten beziehen sich auf das Berichtsjahr 2018 und 2019.

Den Nachhaltigkeitsbericht können Sie hier als E-Paper lesen.