Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w)

Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft stellen sicher, dass Abfälle gesammelt, sortiert und wiederaufbereitet werden. Sie befassen sich mit der umweltschonenden Beseitigung von Abfällen und mit dem Vertrieb von aufbereiteten bzw. wiederverwertbaren Stoffen, wie z. B. Glas und Papier.

Dauer der Ausbildung:

  • 3 Jahre

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife (oder vergleichbarer Abschluss)
  • gute Noten in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie

Darüber hinaus organisieren sie auch den Fahrzeugeinsatz der Müllabfuhr und optimieren die Touren. Sie kümmern sich auch darum, dass an Sammelstellen Container zur Mülltrennung aufgestellt und regelmäßig geleert werden. In den Abfallwirtschaftszentren, Wertstoffhöfen und Recyclinganlagen steuern sie alle Abläufe bei der weiteren Abfallbehandlung und achten darauf, dass durch Müll und Abwässer keine Belastungen und Schäden für die Umwelt entstehen. Sie weisen Arbeitskräfte ein oder überwachen Maschinen und Anlagen, die den Müll sortieren, trennen oder verbrennen. Durch Augenschein oder Labortests stellen sie fest, welche Abfälle wiederverwertet werden können und welche entsorgt werden müssen.

Zu Beginn der Ausbildung muss sich der Auszubildende für einen Schwerpunkt entscheiden, der dann im Ausbildungsvertrag festgelegt wird. Die Schwerpunkte sind folgende:

  • Logistik
  • Sammlung und Vertrieb
  • Abfallverwertung und -behandlung
  • Abfallbeseitigung und -behandlung

Die Ausbildung umfasst schwerpunktmäßig folgende Bereiche:

  • Annehmen von Abfällen
  • Abfälle identifizieren, untersuchen und deklarieren
  • Behälter, wie z. B. Glas-/Papiercontainer und Spezialfahrzeuge für das Abholen bzw. Sammeln von Abfällen disponieren
  • Technische Abläufe steuern und kontrollieren
  • Abfallverwertungs-, Abfallbehandlungs- und Abfallbeseitigungsanlagen bedienen, überwachen, warten und reparieren
  • Arbeits- und Betriebsabläufe dokumentieren und auswerten
  • Unter Berücksichtigung des Qualitätsmanagements fachbezogene Rechtsvorschriften, technische Regeln sowie Vorschriften der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes anwenden
  • Kunden beraten und informieren, z. B. über Abfalltrennung und Entsorgung

Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten sind für diesen Beruf besonders wichtig:

  • gute Auffassungsgabe und logisches Denkvermögen
  • Interesse an Technik und chemischen Vorgängen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Offenheit gegenüber Neuerungen

Wie verläuft die Ausbildung bei GAB Umwelt Service?

Während ihrer 3-jährigen Ausbildung werden die Auszubildenden in verschiedenen Bereichen der Unternehmensgruppe eingesetzt. In der Spedition geht es um die Logistik und den Vertrieb von Abfällen. In Abfallsammelzentren, Abfallsortier- und Kompostierungsanlagen und in Recyclingzentren steuern sie alle Abläufe bei der weiteren Abfallbehandlung. Abgerundet wird die Ausbildung durch die Berufsschule in Neumünster (Blockunterricht) sowie durch in- und externe Schulungen.

Und so kann es nach der Ausbildung weitergehen:

Angesichts der heute anfallenden Abfallmengen und der darin enthaltenen problematischen Stoffe sieht sich auch die Abfallentsorgung und -verwertung mit ständigen Innovationen konfrontiert. Dies erfordert von den Berufstätigen in diesem Bereich eine ständige Weiterbildungsbereitschaft, um ihre Kenntnisse immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Nach erfolgreichem Abschluss können die Auszubildenden sich in verschiedenen Bereichen spezialisieren, z. B. als Meister für Kreislauf- u. Abfallwirtschaft u. für Städtereinigung, Techniker für Abfalltechnik und für Umweltschutztechnik, Laborant oder zum technischen Umweltfachwirt.

 

Wichtig ist uns, dass die Auszubildenden, neben den fachlichen Qualifikationen, lernen, sowohl selbstständig zu arbeiten als auch team- und kundenorientiert zu handeln. Der vielseitige Ausbildungsplan ermöglicht den Auszubildenden einen umfassenden Einblick in unterschiedlichste Arbeitsabläufe und qualifiziert sie für eine Vielzahl von Funktionsbereichen und Branchen. Dies ermöglicht den Auszubildenden, während ihrer Ausbildungszeit, ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten festzustellen.

nele-rohweder-20160628.jpg

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich!

GAB Umwelt Service
Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH
Bundesstraße 301
25495 Kummerfeld
Ansprechpartnerin: Nele Rohweder
Telefon: 04120/709121
Email: rohweder@gab-umweltservice.de