Recyclinghof Tornesch: Mund- und Nasenschutzplicht + bitte halten Sie den Mindestabstand ein + Mehr erfahren

Stand 05.06.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Kreises Pinneberg,
aufgrund der zunehmenden Auswirkungen der Corona Pandemie müssen auch wir Maßnahmen ergreifen, die wir mit Ihnen teilen möchten.

  • Ab Montag, 04. Mai 2020, gilt auf dem Recyclinghof in Tornesch-Ahrenlohe eine Tragepflicht von einem Mund- und Nasenschutz. Das Betreten des Hofes ohne entsprechenden Mund-Nasenschutz ist nicht erlaubt. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Die Entsorgung bzw. Müllabfuhr im Kreis Pinneberg findet wie gewohnt statt.
  • Alle Veranstaltungen und Führungen sind bis auf weiteres abgesagt.
  • Unsere Verwaltung ist weiterhin für Sie da. Aufgrund von Schutzmaßnahmen ist die telefonische Erreichbarkeit unseres Kundenservice aber eingeschränkt. Bitte wenden Sie sich daher via E-Mail (info@gab-umweltservice.de) an uns.

Wir berichten tagesaktuell über Facebook und Instagram über den neuesten Stand der Entsorgungssituation im Kreis Pinneberg! Wir geben unser Bestes, um die Entsorgungssicherheit trotz dieser schweren Situation aufrecht zu erhalten.

Achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund.
Ihr Team von GAB Umwelt Service

Strom und Wärme

Restabfälle sind eine wertvolle Energiequelle: Knapp 80.000 Tonnen Haus- und Sperrmüll sowie Sortierreste pro Jahr wandelt die GAB Umwelt Service in Strom und Wärme um.

uebergab-stromundwaerme.jpg

Abfall ist ein Rohstoff, der es in sich hat. Viel davon kann weiterverwertet werden – und mit dem, was dann noch übrigbleibt, lässt sich hervorragend Energie erzeugen.

Dazu wird im Müllheizkraftwerk Restabfall bei bis zu 1.000 Grad Celsius verbrannt, Energie durch Kraft-Wärme-Kopplung freigesetzt und anschließend in Strom und Wärme umgewandelt. Mit dieser Energie speisen wir nicht zuletzt das Fernwärmenetz der gesamten Stadt Pinneberg und versorgen tausende Wohnungen mit heißem Wasser. Selbst die in der Verbrennung anfallenden Rückstände sind meist noch für etwas gut: So wird z.B. die Schlacke aufbereitet und kommt als Zwischenschicht im Straßenbau zum Einsatz.

Restabfälle sind somit eine wertvolle Energiequelle. An die 80.000 Tonnen Hausmüll, Sperrmüll und Sortierreste wandelt GAB Umwelt Service für Sie pro Jahr in Strom und Wärme um!

Mehr Infos zum Müllheizkraftwerk und unseren anderen Anlagen finden Sie hier: