Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Umweltbewusst denken:

Plastik gehört nicht in die Bio-Tonne!

GAB - Plastik gehört nicht in die Bio-Tonne!
Umweltbewusst denken - Bio-Tonne

Plastiktüten bestehen in der Regel – um es umgangssprachlich auszudrücken – aus Erdöl und benötigen ungefähr zwei Jahrzehnte, um sich zu zersetzen.

Zersetzt bedeutet jedoch nicht, dass sie biologisch abgebaut werden. Was übrig bleibt, ist die Plastiktüte, die in Form von Mikroplastik verbleibt. Dieses gelangt dann in die Nahrungskette, das Grundwasser und letztlich in die Ozeane, wo es dem Ökosystem Schaden zufügt.

Selbst „kompostierbare Plastiktüten“ dürfen einen gewissen Anteil „Erdöl“ enthalten, der jedoch grundsätzlich biologisch abbaubar sein muss. In unseren Anlagen wird auch bei kompostierbaren Beuteln keine vollständige biologische Abbaubarkeit sichergestellt. Die Zersetzungszeit dieser Tüten liegt deutlich über den Zeiträumen der Produktion. Unser Ziel ist es, saubere Komposterde zu erzeugen und gut funktionierende Anlagen für eine erhöhte Bioenergieausbeute zu haben.

Machen Sie mit und verabschieden Sie sich von herkömmlichen Plastiktüten sowie kompostierbaren Varianten – für eine saubere biologische Komposterde und eine gesteigerte Bioenergieproduktion.

Aufruf an Vereine


Die GAB und der Kreis Pinneberg veranstalten am 11. April in der Zeit von 14:30 bis 19 Uhr einen Flohmarkt auf dem Gelände der Wertstoffannahme in Quickborn. Die Erlöse kommen einem regionalen Verein aus dem Bereich Natur- und Umweltschutz zugute. Bewerben Sie sich jetzt!

GAB Jubiläum

GAB Jubiläum


2024 feiert die GAB 40-jähriges Firmenjubiläum und 50-jähriges Jubiläum des Müllheizkraftwerks am Standort Tornesch-Ahrenlohe. Das wollen wir gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreis Pinneberg feiern!

Abfallhierarchie


Wir verfolgen das Konzept der Kreislaufwirtschaft und müssen mit unseren Ressourcen sparsam umgehen. Sauber getrennter Abfall ist eine Ressource, die wir nutzen, um zum Beispiel Energie in Form von Strom und Fernwärme zu produzieren. Umweltbelastungen werden minimiert und es entsteht eine nachhaltige und wirtschaftlich-ökologische Perspektive.

Abfallhierarchie
 GAB Recyclinghöfe

GAB

Recyclinghöfe


Auf unseren Recyclinghöfen im Kreis Pinneberg und im Kreis Steinburg können Sie alles an Abfällen und Wertstoffen entsorgen, was Sie spontan loswerden wollen. Dazu gehören Sperrmüll, Elektronikschrott, Restabfälle, Bauabfälle, Gartenabfälle, Schadstoffe sowie sämtliche Wertstoffe (Papier, Pappe, Textilien, Glas, u.a.). 

Informationen für

Gewerbekunden


Alles komplett für Ihr Unternehmen: Die GAB und ihre Tochterunternehmen kümmern sich um den Gewerbemüll von Kommunen und Gewerbekunden. Wir sammeln, sortieren, transportieren – und sorgen für eine optimale Verwertung nach geltendem Recht. Hier erfahren Sie mehr über unser Leistungsangebot.

Mehr Infos für Gewerbekunden
GAB Anlagen

GAB

Anlagen


Die GAB meistert alle Abfall-Aufgaben schnell, umweltgerecht und zuverlässig mit einer Vielzahl von spezialisierten eigenen Anlagen. Dazu gehören ein Müllheizkraftwerk, eine Vergärungsanlage, Kompostanlagen sowie Sperrmüllsortier- und Altholzaufbereitungsanlagen. Wir produzieren Strom und Wärme für eine Vielzahl an Haushalten im Kreis Pinneberg. Mehr zu unseren Anlagen erfahren Sie hier.

Jetzt durchstarten

Karriere


Wir sind mehr als nur die Mülle! Interessiert an einem spannenden Job in einem zukunftssicheren Umfeld? Dann sollten wir uns kennenlernen: der GAB Unternehmensverbund bietet Ihnen ein vielfältiges Aufgabenspektrum und attraktive Entwicklungschancen. Hier finden Sie alle Infos rund unsere freien Stellen und Ausbildungsberufe.

Jetzt durchstarten bei der GAB

Was Sie interessieren könnte

Neuigkeiten aus dem Kreis

Offizielle Scheckübergabe an Citizens Forests e.V. Gemeinsamer Flohmarkt für den guten Zweck bringt 1.030,75 Euro

Offizielle Scheckübergabe an Citizens Forests e.V. Gemeinsamer Flohmarkt für den guten Zweck bringt 1.030,75 Euro

Über 500 verschiedene Produkte hatten die Mitarbeitenden der GAB-Recyclinghöfe im Vorfeld vor dem Müll gerettet. Zwar wechselten nicht alle der angebotenen Stücke an diesem Tag den Besitzer, jedoch konnten die GAB und der Kreis Pinneberg einen Scheck in Höhe von 1.030,75 Euro an den Verein Citizens Forests e.V. aus Bönningstedt übergeben. Diese stolze Summe war durch den Flohmarkt zusammengekommen.
Nachhaltige Weihnachten – Zu schade für den Müll

Nachhaltige Weihnachten – Zu schade für den Müll

Die GAB und der Kreis Pinneberg laden zum weihnachtlichen Flohmarkt am 2. Dezember von 11-15 Uhr auf dem Gelände der Wertstoffannahme an der Güttloh 1-5 in Quickborn ein.Das Gemeinschaftsprojekt vom Kreis Pinneberg und der GAB hatte bereits im Sommer Hunderte Besucher angelockt und geht damit in die zweite Runde.
GAB eröffnet einen Recyclinghof in Wedel!

GAB eröffnet einen Recyclinghof in Wedel!

Mit der Eröffnung des neuen Recyclinghofs in Wedel erhält der Kreis Pinneberg eine neue Wertstoffannahmestelle.
Zu schade für den Müll! Flohmarkt am 2. Dezember 2023

Zu schade für den Müll! Flohmarkt am 2. Dezember 2023

Die GAB und der Kreis Pinneberg veranstalten am 2. Dezember in der Zeit von 11 bis 15 Uhr einen Flohmarkt auf dem Gelände der Wertstoffannahme in Quickborn. Die Erlöse kommen einem regionalen Verein aus dem Bereich Natur- und Umweltschutz zugute. Bewerben Sie sich jetzt!

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen